Was wir machen

Wir sind eine unabhängige Gruppe von Geländefahrer*innen, die Veranstaltungen im Raum Berlin und Umgebung anbietet.
Unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich werbefrei und haben keinen kommerziellen Hintergrund

Berlin ist dreckig, bunt und gebaut aus den Trümmern der Geschichte. Die Stadt funktioniert nicht wegen Firmen und Politik, sondern trotz dieser. Berlin lebt stattdessen von seiner Subkultur. Wir engagieren uns für die freie Radkultur in Berlin, wir sind nicht an Eurem Geld, Euren Daten oder Eurer Herkunft interessiert. CXB  ist Berliner Rad-Subkultur.

Das „beste Crossterrain im ganzen Land“ findet man laut mehrfachen Weltmeister Mike Kluge in Berlin. Es gibt jedoch fast keine technischen Abfahrten für Mountainbikes, kaum ruhige Straßen fürs Rennrad und nur wenige, unverbundene Schotterpisten für Gravelbikes. CXB fährt daher querfeldein.

Unsere Berge sind Kunstberge aus Müll, unsere schönsten Strecken verlaufen auf ehemaligen Abwassersystemen. Falsche Idyllisierung, Ästhetisierungen und Träume von einer ‚Rückkehr zur Natur‘ verbietet daher. CXB geht dorthin wo es dreckig ist.

Gegründet 2006

Neues Event

Etappentour Berlin-Bamberg. Hippie Trippy Garden Pretty-Gravelspaß

Eine aufregende Woche auf feinen Schotterpisten durch die Wälder, Felder und Wiesen abseits vielbefahrener Straßen erwartet Euch. Täglich sind ca. 80km (Kurzstrecke) oder ca. 140 km (Langstrecke) durch die wildromantischen Landschaften Ostdeutschlands zu bewältigen. Geschlafen wird standesgemäß in eigenen Zelten auf support-your-local-campsite-Campingplätzen. Dazu gehören Stopps an Badeseen, abends Lagerfeuer, Sterne gucken und möglichst wenig Verkehr und Technik.

Mehr Infos und zur Anmeldung

Neues Event: Grevet

Wir bieten Euch mit Grevet ein neues corona-konformes Langstreckenformat an
.

Zur Veranstaltung


Aktuelles

Unsere neusten Veranstaltungen und Blogeinträge

CX FAR Dreckiger Donnerstag: Rund um Suburbia

Zur Feier des Endes aller Gruppensport-Beschränkungen am 18.06 kann man auch mal Fünfte gerade und den Freitag einen Donnerstag sein lassen. Wir rufen daher am Freitag (!) den 18.06 zu einem Dreckigen Donnerstag rund um Suburbia im Nordosten auf. In der Woche darauf wird der Dreckige Donnerstag dann aber natürlich wieder auf einen Donnerstag fallen.

Die Route führt über Schleichwege heraus aus der Stadt und über das Erpetal bis Neuenhagen. Dort umkreisen wir entlang der Siedlungskanten die neue Einfamilienhausidylle (oder -Dystopie?).

Blog[…]

Bikepacking Trans Germany Teil 3 – Sturm auf den Fichtelberg

Das inoffizielle Tagesziel ist der Fichtelberg, bis dahin sind noch fast 150 km und 3000 HM zu überwinden. Also lieber eine Laugenbrezel zu viel kaufen.

Blog[…]

Bananenbrot. #2 Saubere Energie

Die Banane in der Rückentasche gehört fest zur Ikonografie des Radfahrens. Ihre gelbe Schale macht sie gut transportabel, sie ist leicht verdaulich und schmeckt zudem gut. Das bedeutet aber nicht, dass man sie nicht noch etwas pimpen könnte!

Veranstaltungen

Wir bieten verschiedene Serien von Veranstaltungen an. Egal ob eine schnelle Feierabendrunde, eine längere Tour am Wochenende oder größere Events mit Übernachtungen.

Dreckiger Donnerstag

Unsere schnelle Feierabendrunde mit Start an der Rummelsburger Bucht. Jede Woche gibt es eine andere Strecke, die Länge variiert zwischen 50 und 70km.

Schmutziges Wochenende

Du hast Lust auf länge Ausflüge am Wochenende? Dann bist du hier genau richtig! Die schmutzigen Ausfahrten am Wochenende gibt es zwar nicht regelmäßig, aber dafür fallen sie meist extensiv aus!

Sachtes Wochenende

Für etwas ruhigere Runden bieten wir zudem den Sachten Samstag an!

Bikepacking

Längere Abenteuer, die in der Regel mindestens zwei Tage dauern. Also pack den Schlafsack ein!