Blog

Sachter Samstag – Spandaus hidden beauties

Spandau gehört eigentlich gar nicht zu Berlin, Spandau ist hässlich und Spandau sucks for Cycling. Der kommende Sachte Samstag räumt mit diesen und ähnlichen Vorurteilen auf. Wer sich also auf sachte Art und Weise von den Vorteilen Spandaus überzeugen lassen möchte, sollte sich daher um 10:00 Uhr am Bahnhof Südkreuz einfinden. Von dort aus wird Euch unser Guide Till durch all die versteckten schönen Ecken des Bezirks (und der angrenzenden Bezirke) führen. Im Anschluss ist ein Abschlussbier eingeplant.

Sachter Samstag – Windernte

Wer sich etwas auskennt weiß, dass sich der beste Schotter in Berlin rund um Windradfelder finden lässt. Ein bekanntes Sprichwort lässt sich daher wohl in der Form abwandeln: Wer Wind sät, wird Schotter ernten. Wir laden daher am kommenden Sachten Samstag zu einem kleinen Erntedankfest ein.

Bikepacking Trans Germany Teil 4 – Ab zum Kap

Das Vorankommen ist mühelos. Vollkommen eben verläuft die Strecke zwischen Feldern und Waldesrand, mal durch Heide, mal durch Akazienwälder. Die Oberfläche wird zwischendurch etwas holperig durch Steine oder Grasballen auf offenem Feld, aber wir sind mehrheitlich auf festem Sand/Kies unterwegs und genießen die totale Abgeschiedenheit und das warme Abendlicht. So auch der riesige Hase der ein paar hundert Meter vor uns herhoppelt, als würde er uns den Weg zeigen wollen. Die zarten Pastelltöne der Reicherskreuzer Heide lassen sich leider nicht festhalten (der trockene Duft noch weniger), also keine Fotostopps mehr!