Kategorie: Schmutziges Wochenende

Schmutziger Sonntag – Brauhausgravel

Gravelcycling ist ein Marketingbegriff, der aktuell auf alles und nichts angewendet wird und so weitgehend sinnentleert wurde. Will man ihn dennoch mit Leben füllen, dann wohl, indem man ihn erst nimmt und zurückbindet an seinen Kern: Spaß haben beim Fahren auf geschotterten Landwirtschaftswegen. Genau das tun wir am kommenden Sonntag. Die Runde führt uns nach Nordosten und es gibt dabei den ein oder anderen geheimen Ort zu entdecken. Auf dem Rückweg machen wir zudem Halt beim Brauhaus in Altlandsberg.

Schmutziger Sonntag – Zen-Gravel

Zunächst begeben wir uns in die Steingarten nördlich von Potsdam und harken etwas Kies. Einkehrpunkt ist dann die Bäckerei Backwahn in Päwesin, welche durch eine Buddhistische Klosterschule betrieben wird. Ghost Dog backt halt doch den besten Kuchen! Es erwartet euch viel Schotter, einige Panzerplatten-Straßen (Kukident nicht vergessen) und wunderschöne Fluss- und Seenlandschaften.

Schmutziger Sonntag – Radialsystem: Rieselfelder Großbeeren

Bereits seit einiger Zeit erkunden wir systematisch die Rieselfelder rund um Berlin. Diesmal geht es in den Südwesten und damit über jene ehemaligen Felder um bei Osdorf, Großbeeren und Sputenddorf. Weitere Highlights der Tour sind: das verschwundene Dorf Osdorf eine Pyramide, die Eierkuchenschweiz und ein Knast.