Der Westen – Kunstberge und Parforceheide

Der Westen – Kunstberge und Parforceheide

Die CXB Permanente West startet am Schmetterlingsplatz im Grunewald. Ihr könnte Euch zwischen einer kürzeren und einer längeren Variante entscheiden. Die grüne Linie zeigt die kürzere Variante an, die blaue Linie die Zugabe der längeren Strecke.

Beide Routen führen Euch zunächst über bekannte G‘wood Trails Richtung Süden.

Streckeninfo

Permanente


Art

FAR Wochenendtour

Länge

59km 65km

Höhenmeter

300hm 360hm

Offroad

85% 87%

Schwierigkeit

2/10 3/10

Auf dem Weg durch den herbstlich goldenen Grunewald gibt es dabei viel zu entdecken, etwa die Reste der alten Bahnstrecke Berlin-Wannsee–Stahnsdorf. Die sogenannte Friedhofsbahn verband früher Berlin mit dem Südwestkirchhofs. Seit dem Mauerbau ist sie stillgelegt.

Ein weiteres Highlight ist der Bereich um den ehemaligen Kontrollpunkt Dreilinden, an dem es viel Streetart zu entdecken gibt. Hier wickelten die DDR und West-Berlin einmal ihren Transitverkehr ab, bevor der Kontrollpunkt durch den Checkpoint Bravo abgelöst wurde.

Im Süden überquert Ihr den Autobahnring und zieht anschließend eine Schleife durch die Parforceheide. Deren Name geht zurück auf die König Friedrich Wilhelm I. und dessen Paforcejagden im Wald um sein Jagdschloss Stern.

Anschließend dreht Ihr um Richtung Berlin. Immer am ehemaligen Grenzstreifen entlang, erklimmt ihr einen unserer Berliner Kunstberge, die ehemalige Mülldeponie Wannsee. Auf deren Gipfel ist Halbzeit.

Anschließend geht es wieder durch den Grunewald zurück zum Ausgangpunkt Schmetterlingsplatz. Wer mag, nimmt noch die Schleife der längeren Runde über Drachenberg und Teufelsberg mit — in Berlin sollte man ja über jeden Höhenmeter froh sein!

Einkehrmöglichkeiten: im S-Bahnhof Wannsee befindet sich der wohl dekadenteste Bahnhofsimbiss der Stadt. Absolute Empfehlung! Eure Trinkflaschen könnt ihr dagegen kostenlos am Brunnen beim Forsthaus Saubucht auffüllen.

Achtet bitte auf die StVO und nehmt Rücksicht auf Andere! Gegenseitige Rücksichtnahme ist geboten!






Kurzstrecke

Langstrecke

externe Weiterleitung zu Dropbox.

Achtung: Ladet die .gpx Datei bitte ohne Umwege über Portale wie z.B. Komoot auf Euer Navigationsgerät! Diese Anbieter verändern die Streckenführung meist erheblich. Auch wenn Ihr die Option „Origialroute“ wählt kommt es sonst leicht zu Abweichungen von mehren Km.

Eine Anleitung zur direkten Übertragung findet Ihr hier!

#cxbpermanente #cxberlin

 

No Comments

Kommentar verfassen