Schmutziger Sonntag: Baa-See

Schmutziger Sonntag: Baa-See

Vorbereitungstour auf die Berlinumrundung 2020

Sonntag, 12. Juli um 10:00 Uhr

Der Baa-See ist sagenumwoben – ein Raubritter soll Menschen in den See zerren, die es wagen ihn zu betreten. Eine Hochzeitsgesellschaft soll ebenfalls nach einem Blitzschlag (samt Kapelle!) versunken sein. Dem wollen wir natürlich auf den Grund gehen!

Die Tour führt durch vergleichbares Terrain wie unsere Berlinumrundung am 18./19. Juli und eigent sich daher perfekt um vorab Beine und Material zu testen.

Zum Glück befindet sich eine kleine gemütliche Einkehr am Südende des Sees, die an eine tschechische Berg-Baude erinnert. Sofern diese nicht mit „Reisebus Rentnern“ überfüllt sein sollte (die Chancen stehen aktuell wohl gut) , werden wir dort einen Stopp einlegen. Also etwas Geld nicht vergessen! Neben Getränke gibt es dort auch eine warme Küche.

Unser Weg ist durch die Eiszeit geprägt: Seen, kleine Schluchten und die dazu gehörigen Anstiege machen die Tour abwechslungsreich. Flora und Fauna erwecken manchmal den Eindruck, als sei man im Mittelgebirge gelandet.

Pausenmöglichkeiten sind auf der Strecke nur spärlich gesät. Man sollte also ausreichend Flüssigkeiten und Nahrung dabei haben.

Treffpunkt: Tramhaltestelle Judith Auer Straße am Volkspark Prenzlauer Berg


Größere Karte anzeigen

Start: 10 Uhr

Länge: 128km

Ziel: Restaurant Die Laube im Kleingartengebiet am Volkspark Prenzlauer Berg https://osm.org/go/0MbHSi7Zg?m=

Anmeldung

Ticket

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Disclaimer

Es handelt sich um eine private Ausfahrt, nicht um ein Rennen. Alle Mitfahrenden versorgen sich selbst und sind für sich selbst verantwortlich. Die StVO ist einzuhalten und andere Wegnutzer sind rücksichtsvoll zu behandeln. Jeder fährt auf eigene Verantwortung und versichert sich ggf. selbst (Privathaftpflichtversicherung und Unfallversicherung). Die Haftung für Schäden an Material oder Dritten liegt beim einzelnen Teilnehmer.
Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und nur zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Meldung genannten Daten erfasst und weitergegeben, sowie im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen. Ein Widerspruch für die künftige Nutzung ist durch Nachricht an uns möglich.
Die aus aktuellem Anlass verfügten Hygiene- und Abstandsvorschriften der Länger Berlin und Brandenburg sind allzeit einzuhalten

Kommentar verfassen